Archiv der Kategorie: Lokaler Bildungsverbund

Lokaler Bildungsverbund: Bildungskataloge

     
Links Bildungskatalog 2013 (11MB), rechts Bildungskatalog 2010 (5MB) | Download durch Klick auf das Bild.

Der Bildungskatalog wurde in einer Auflage von 1.500 Stück erstmalig 2010 aufgelegt. In erster Linie sollten damit die Eltern aus dem Quartier über die Vielfalt der Angebote im Quartier informiert werden. Aber auch die Akteure selbst sollten einen Überblick erhalten, wer im Reuterkiez aktiv ist. Da der Bildungskatalog binnen kurzer Zeit vergriffen war, machte man sich an eine zweite Auflage, die im Dezember 2012 in aktualisierter Form und einem erweiterten redaktionellen Teil veröffentlicht wurde. Inhaltliche Schwerpunkte waren die Themen Elternarbeit, Lernwerkstätten und Umgang mit Konflikten.

Text: Luzia Weber, Quartiersmanagement Reuterplatz

Lokaler Bildungsverbund: Entwicklung

Begonnen hat die Entwicklung des Lokalen Bildungsverbunds mit dem regelmäßigen Treffen der Schulleitungen der lokalen Schulen im Rahmen einer Schulsteuerungsrunde (2005). Diese wurde recht bald erweitert um Kindertagesstätten, Jugendträger und weitere zivilgesellschaftliche Akteure die ebenfalls daran interessiert waren, gemeinsam für eine gelingende Bildungsbiographie und bessere Chancen für die Kinder und Jugendlichen des Reuterkiezes zu arbeiten. Man diskutierte Ziele und mögliche Formen einer möglichst verbindlichen Form, die aber immer niedrigschwellig zugänglich und offen für alle Interessierte bleiben sollte und beschloss eine Kooperationsvereinbarung (2009), die laufend ergänzt und angepasst wurde. Ab 2012 wurde die Frage nach einer nachhaltigen Sicherung immer wichtiger. Hier finden Sie einige Unterlagen, die diesen Weg dokumentieren.

Text: Luzia Weber, Quartiersmanagement Reuterplatz


2007

Auftaktveranstaltung des Lokalen Bildungsverbundes

2008
Handlungsempfehlung Kooperation von Schule und Jugendhilfe

2009
Konzeptskizze: Regionale Bildungsnetzwerke

2011
LBV: Die Zukunft des Bildungsverbundes

2012
Bildungsnetzwerke nachhaltig sichern – Perspektiven in Neukölln

2012
Statement der Neuköllner Quartiersmanagements

2012
Präsentation: Lokaler Bildungsverbund Reuterquartier

2013
LBV: Workshopdokumentation

Lokaler Bildungsverbund: Kiezfeste

Die Kiezfeste des Lokalen Bildungsverbunds finden bereit seit 2007 kurz vor den Sommerferien statt. Damit wollte man den Kindern und Jugendlichen aus dem Quartier zum Schuljahresende ein schönes Fest bereiten und ihnen die Möglichkeit geben, sich in der Öffentlichkeit mit Musik und Tanz auf einer Bühne zu präsentieren. Sportwettbewerbe und viele kreative, ansprechende Spielmöglichkeiten sowie Essen und Getränke ergänzten das Angebot. Kiezbewohner und Eltern konnten sich an den Ständen informieren und zwanglos mit Pädagoginnen und Pädagogen ins Gespräch kommen. Aktiv teilgenommen haben neben den Kindern und Jugendlichen, alle Jugendhilfeträger aus dem Quartier, zahlreiche Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, das Nachbarschaftszentrum, Förderprojekte des Quartiersmanagements, Vertreter der Polizei, Migrantenvereine und Initiativen. Als das QM-Gebiet Donaustraße-Nord dazukam, trug man diesem und den Wünschen des dortigen Quartierrats Rechnung, indem man das Fest nicht mehr ausschließlich in der Rütlistraße veranstaltete, sondern 2012 vor der Rixdorfer Schule in der Donaustraße und 2014 vor der Theodor-Storm-Schule in der Hobrechtstraße feierte. 2015 zog man wieder in den Reuterkiez, wo in der Nansenstraße direkt am Reuterplatz ein Standort gefunden wurde, der offenbar allen Teilnehmern gefiel.

Text: Luzia Weber, Quartiersmanagement Reuterplatz


2007

Bericht vom Kiezfest 2007

2008
Bericht vom Kiezfest 2008

2009
Bericht vom Kiezfest 2009

2010
Bericht vom Kiezfest 2010

2011
Bericht vom Kiezfest 2011

2012
Bericht vom Kiezfest 2012

2013
Bericht vom Kiezfest 2013

2014
Bericht vom Kiezfest 2014

2015
Bericht vom Kiezfest 2015

Lokaler Bildungsverbund: Newsletter

Als der Kreis der Mitglieder im Lokalen Bildungsverbund immer größer wurde, aber nicht jeder immer an Gremien wie der Steuerungsrunde teilnehmen konnte, entschloss man sich, über einen Newsletter einigermaßen regelmäßig den Kreis der Interessierten zu informieren. Das QM-Team setzte dies auch nach dem Förderende und Weggang des Koordinators Dr. Kohorst fort, was aber ab 2014 wegen der knapper werdenden personellen Ressourcen nicht mehr möglich war.

Text: Luzia Weber, Quartiersmanagement Reuterplatz


2008

Newsletter #1 | 2008
Newsletter #2 | 2008
Newsletter #3 | 2008
Newsletter #4 | 2008
Newsletter #5 | 2008

2009
Newsletter #6 | 2009
Newsletter #7 | 2009

2011
Newsletter #8 | 2011
Newsletter #9 | 2011

2012
Newsletter #10 | 2012
Newsletter #11 | 2012
Newsletter #12 | 2012

2013
Newsletter #13 | 2013
Newsletter #14 | 2013
Newsletter #15 | 2013

Lokaler Bildungsverbund: Projekte

Die Förderung des Bildungsbereichs war im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ erklärter Schwerpunkt seit 2004. Nach der Gründung des Lokalen Bildungsverbunds im Reuterkiez entschloss sich die AG Bildung des Quartierrats zur Unterstützung des Vernetzungs- und Kooperationsgedankens gemeinschaftlicher Projekten im Bildungsverbund Vorrang einzuräumen. Dies hat u.a. dazu beigetragen, die Diskussion über gemeinsame Bedarfe, Schwerpunkte und Strategien zu befördern. Aus der Zusammenarbeit ist ein Schatz an Erfahrung guter Praxis entstanden, die an den Schulen z.B. in Förderkonferenzen ausgewertet wurden. Eine Auswahl von Projekten ist hier dokumentiert.

Text: Luzia Weber, Quartiersmanagement Reuterplatz


2007

Kita Befragung
IG gesund?!
Qigong Kinesiologie

2008
Auf dem Weg zur Kiezschule
Zwei Jahre Interkulturelle Moderation
Interkulturelle Moderation, Kurzbeschreibung
Interkulturelle Moderation, Projektblatt

2009
Konzept Sprachförderung
Kunstprojekt der rote Faden

2011
Evaluation Elternbeteiligung und Gewaltprävention

2012
Rütli Wear

Lokaler Bildungsverbund: Schulstartflyer

Auf Initiative der Grundschulen im Quartier wurde ein gemeinsamer Flyer entwickelt, der den Eltern zum Zeitpunkt der Schulanmeldung die verschiedenen Profile der lokalen Schulen kurz vorstellte und dafür da war, die von den Schulen angebotenen Informationsangebote wahrzunehmen. Dies auch vor dem Hintergrund, dass den vorgefassten Meinungen über eine Schule ein aktuelles, realistisches Bild entgegengesetzt werden sollte.

Luzia Weber, Quartiersmanagement Reuterplatz


2010

Schulstartflyer 2010

2011
Schulstartflyer 2011

2012
Schulstartflyer 2012

2013
Schulstartflyer 2013

2014
Schulstartflyer 2014